Die nächsten Ausstellungen 2019


Vergangene Ausstellungen 2018


Kunstweihnachtsmarkt des Porzellankunst-Vereins im TGF Freital

So interessante Kunst, gemalt, fotografiert, in Porzellan und Ton, Arbeiten aus Papier und Naturmaterialien, Bücher und vieles mehr erfreuten unsere Gäste.

im Technologie-und Gründerzentrum 01705 Freital bei Dresden, Dresdner Str. 172

in den Ausstellungsräumen des Dresdner Porzellankunstvereins.


1. Kunstweihnachtsmarkt am 1. Advent in Dresden-Klotzsche

02.12.2018, von 11 - 16 Uhr im Kunstforum, Rostocker Str. 12, 01109 Dresden

Wunderschöne Werke gab es zu sehen und zu kaufen:

Malerei, Skulpturen, moderne Kunst in Porzellan und Keramik, Schmuck, Textilgestaltung u.v.m.

von Dresdner Künstlern.

Für das leibliche Wohl war mit Punsch, Fladenbrot und Goulaschsuppe, Kaffee und Kuchen gesorgt.

Viele Besucher kamen und freuten sich über den gelungenen Kunstmarkt.


 

Liebe Kunstfreunde,

 das war der diesjährige Kunstmarkt  im Bürgerhaus in Langebrück vom 28.-30.09.2018.

Es waren zu sehen und zu kaufen:

Malerei, Skulptur, Fotografie, Porzellan, Keramik, Schmuck, Papierarbeiten, Lederarbeiten usw.
Wie immer eine vielseitiger interessanter Verkaufsmarkt mit einem schönen Rahmenprogramm.
Ich zeigte schöne neue Porzellanreliefs, Plastiken, Schalen, Vasen und Schmuck.


Kunst offen in Sachsen

Ich war beim diesjährigen Kunst offen in Sachsen wieder mit dabei, wenn hunderte Künstler ihre Ateliers für Sie öffnen.

 

Europäische Tage des Kunsthandwerks

Vom 23. bis 25.03. öffnete ich mein Atelier anlässlich der Kunsthandwerkertage für Besucher.

 


Zunft der Künste - Dresden

Am 05. und 06.05.2018 zeigten verschiedene Künstler im Atelier von Eisen-Graf

in Dresden ihre Werke für Besucher.

Es gab selbst gebackenen Kuchen, Getränke und auch irische Musik samt Wisky - lustig.

Ich war mit einer Ausstellung dabei.


Vergangene Ausstellungen 2017


4. Kunstweihnachtsmarkt
„Sonne, Mond und Sterne“

Es war wie immer ein besonderer Weihnachtsmarkt

mit  Porzellan und Keramik, Malerei und Grafik,

sowie vielen weihnachtlichen Überraschungen

und einem Märchenerzähler. Soooschön . . .

 

Ein Gemeinschaftsprojekt des Dresdner Porzellankunst e.V.

und des Soziokulturellen Zentrums Freital.in der

F1-Galerie und Kreativwerkstätten
des Technologie- und Gründerzentrums
Freital, Dresdner Str. 172, 01705 Freital

 


"Kunst offen in Sachsen" -

Künstler öffneten wieder ihre Ateliers zu Pfingsten 2017

Dieses Jahr empfing ich Besucher in meinem Atelier am Pfingst-Samstag und -Sonntag,, den 03. und 04.06.2017 von 10 bis 18 Uhr.

Gern führte ich sie durch meine neue Ausstellung.

Wer Lust hatte, konnte bei schönem Wetter Kuchen und Kaffee im Garten genießen,

Sonntag bei Regen ging`s auch im Raum.

Pro Tag wurde eine kreative Porzellanschale oder Vase verlost.

Die versprochenen neuen Vasen aus dem tollen Material Paperclay waren bis dahin gut

aus dem Ofen gekommen.

Zwei ereignisreiche Tage sind vorbei.

Ich bedanke mich bei allen Besuchern für die netten Gespräche,

Ermutigungen, Lobe und guten Ideen.

Wie versprochen sind zwei Gewinner ermittelt:

Die Porzellanschale mit Intarsien-Guß gewinnt Familie Barthel.

Die Vase aus Paperclay mit marmoriertem Dekor gewinnt Frau Drews.

Ich freue mich für Sie  - herzlichen Glückwunsch.


Tage des europäischen Kunsthandwerks

Am 01. und 02. 04. 2017 öffnete ich mein Atelier für Besucher von 10 - 18 Uhr,

in der Steglichstr. 23, 01324 Dresden.

 

Die Tage des europäpschen Kunsthandweks

finden in Sachsen seit einigen Jahren statt.

Galerien, Künstler, Kunsthandwerrker und Designer zeigen ihre Werke.

 

http://dresden.kunsthandwerkstage.de/teilnehmer/atelier-f%C3%BCr-porzellan-keramik-design

 

Vielen Dank an meine Besucher und die schönen Begegnungen, als auch für die herzliche Wertschätzung meiner Arbeiten. Danke.


Weihnachtsverkaufsausstellung des Neuen Sächsischen Kunstvereins in Dresden e.V. - "Alle Jahre wieder - Kunst und Genuss über den Jahreswechsel  - vom 16.12.16 - 14.01.17

40 Künstlermitglieder verwandelten den KUNSTRAUM Dresden in eine kunstvolle Wunderkammer mit Grafiken, Büchern, Kalendern, Fotografien, Objekten, Malereien und Zeichnungen.

 

Neuer Sächsischer Kunstverein e.V.                                                                      

Ausstellungsraum  Schützengasse 16 – 18                                                      
01067 Dresden                                                                              
                                              
www.saechsischer-kunstverein.de                                        
kv@saechsischer-kunstverein.de  

 

Ich war eine der 40 Künstler/Innen, die vertreten waren.

Hier einige Impressionen von der Eröffnungsveranstaltung am 16.12.16:

Bei Glühwein und Gebäck wurden künstlerisch gestaltete Weihnachtskugeln zugunsten von Projekten des Neuen Sächsischen Kunstvereins e.V. versteigert.

Peter Koch, Chellist, legte sich in`s Zeug mit  Weihnachtsliedern auf dem Cello, interessant.

Und alle bestaunten die neuen Werke:

 


Vergangene Ausstellungen 2016


 

Kunst-Weihnachtsmarkt 02. -04.12.2016 in Freital

Liebe Porzellanfreunde,

Hier sind einige Impressionen vom diesjährigen Kunstweihnachtsmarkt

„Sonne, Mond und Sterne“

vom 02.-04.12.2016

im  Technologie- und Gründerzentrum Freital GmbH
       Dresdner Straße 172, 01705 Freital

Dieses Jahr war nicht nur unser Porzellankunstverein vertreten, sondern einige interessante Künstler und kunsthandwerklich Kreative des TGF (Technologie- und Gründerzentrum Freital)

und Freunde des Vereins.

Schön war`s. Schöne Sachen gab`s. Interessanter, als auf 0815-Weihnachtsmärkten.


Neuer Kunstmarkt Langebrück

 

Vom 21. - 23.10.2016 präsentierten über 40 Künstler der Region ihre vielfältigen Kunstwerke im Bürgerhaus in Langebrück bei Dresden.

Zahlreiche Besucher freuten Sie sich über Bilder in verschiedenen Mal- und Drucktechniken, sowie Skulpturen aus Holz, Keramik, Papier und Stahl, ebenso, wie kunsthandwerkliche Gegenstände aus Ton, Textilien und Leder.

Ich war mit verschiedenen Reliefs, Gefäßen und Schmuck in Porzellan und Ton vertreten.

Es gab eine  feierliche Eröffnung  am Freitag mit Reden und schönem Gesang.

Sonnabend- und Sonntagnachmittag fanden jeweils kreative Angebote für Kinder statt.

Bei einem Rundgang im gesamten Haus konnte man die Aussteller persönlich kennenzulernen und ihre Kunstwerke erwerben.

Der Eintritt war frei!


 

"Neue Art" - die neue kreative Kunstmesse in Dresden

lief am 04. und 05.06.2016

 

Ich war Teilnehmerin an dieser erstmaligen interessanten Kunstmesse in Dresden mit eigenem Stand


Kunst-offen-in Sachsen 14.-16.05.2016

250 Künstler in Sachsen öffneten ihre Ateliers für Besucher - und ich war das erste Mal dabei.

Es gab schöne Kontakte mit vielen Interessenten und auch Ausstellern.

3 turbulente Tage sind vorbei und Ich danke allen Besuchern für ihre lieben und wertschätzenden Rückmeldungen für meine Arbeiten.

Sie freuten sich über meine schöne Ausstellung, über die Vielfältigkeit meiner Arbeiten und staunten, dass ich Sachen mache, die sie so noch nie gesehen haben.

Das waren für mich wertvolle Ermutigungen, so weiter zu machen.

Auch meine Mama konnte mal im Ganzen anschauen, was ich so mache.

 

 

Artikel aus der DNN (Dresdner Neueste Nachrichten)
Artikel aus der DNN (Dresdner Neueste Nachrichten)

Vergangene Ausstellungen 2014


Canalettomarkt in Pirna 13. und 14.12.2014

50 Künstler aus Sachsen stellten ihre Malereien, Grafiken oder Fotografien zum Verkauf aus. Sehr schöne Arbeiten waren dabei.

Ich war mit allen neuen Grafiken und Aquarell-Bildern vertreten, die Sie auf der Webseite finden.

Das Besucherinteresse war goß. Mancher fand etwas Besonderes für den weihnachtlichen Gabentisch. Andere nahmen`s als Ausstellung.



Ausstellung im Schloss Klippenstein - Radeberg/Sa.

"Mit der Präzision des Zufalls -Dresdner Porzellankunst heute"

Zarte Porzellan-Akt-Reliefs waren mein Beitrag. Prost.
Zarte Porzellan-Akt-Reliefs waren mein Beitrag. Prost.

- .

Die Ausstellung präsentiert Arbeiten von Malgorzata Chodakowska, Christa Donner, Ulrich Eissner, Else Gold, Angelika Grießing, Sabine Hagedorn, Matthias Jackisch, Regine Kunze, Gabriele Reinemer, Detlef Reinemer, Gudrun Sochorik, Angelika Sorg und Olaf Stoy.

Zum Verein Dresdner Porzellankunst e.V.:
Die Dresdner Porzellankunst hat ihre Wurzeln im Schaffen der Sächsischen Porzellan-Manufaktur in Freital-Potschappel. Schon um 1900 sind Kontakte zu Professoren und Schülern der Dresdner Kunstgewerbeschule nachweisbar. In den neunzehnhundertachtziger Jahren entwickelte sich eine enge Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandte Kunst, Burg Giebichenstein in Halle. Studierende absolvierten ihr Praktikum in der Manufaktur und entwickelte ihre Diplomarbeiten. Nach der Wende hat sich das Haus weiter als Hort zeitgenössischer Porzellankunst im kulturellen Leben  der Region um Dresden etabliert. Allen voran die Dresdner Künstlerin Charlotte Sommer-Landgraf, die hier ein Großteil ihres bildhauerischen Oevres in Porzellan umsetzen ließ und damit neue Maßstäbe im Umgang mit dem traditionsbeladenen Werkstoff setzte. Ihr folgten Künstler wie Rudolf Sitte, Detlef Reinemer oder Steven Thurston aus den USA, um nur einige zu nennen. Seit über einem  Jahrzehnt hat nun der Verein Dresdner Porzellankunst die Regie über diesen interessanten Aspekt handwerklicher Überlieferung übernommen, organisiert Symposien, Workshops und Kurse und stellt Künstler in Ausstellungen vor.